Bericht der Jahresversammlung 2019
 

Am Freitag,7.August 2020 fand die Jahresversammlung des TSV Degmarn wegen der anhaltenden Pandemie einige Monate später statt. Dafür nun in der Mehrzweckhalle Degmarn, um den nötigen Abstand einhalten zu können. Unser stellvertretender Vorsitzender Bernd Jesser begrüßte die zahlreich anwesenden Mitglieder und eröffnete die Versammlung. Bernd konnte Bürgermeister Matthias Schmitt, die Ehrenmitglieder Karl Volz und Helmut Horch sowie Ehrenvorstand Bruno Bertsch neben den vielen weiteren Mitgliedern herzlich willkommen heißen. Zum Gedenken an die recht vielen verstorbenen Vereinsmitglieder erhoben sich alle Anwesenden zu einer Gedenkminute.

Es folgten nun fünf Vereinsaufnahmen, keiner davon war aber anwesend. Es folgten nun die Ehrung langjähriger Mitglieder. Auch hier sind der persönliche Respekt für viel geleistete Arbeit für den TSV im Vordergrund.
Bei der Ehrung,  durchgeführt durch Armin Keicher und Steffen Leinmüller, erfolgte auch hier alles auf Abstand, Händeschütteln war tabu.

Für 25 Jahre Vereinsmitgliedschaft wurde geehrt: Stefan Haag.

Für 40 Jahre Vereinsmitgliedschaft wurden geehrt: Michael Dols, Rolf Erasimy, Hermann Bertsch, Birgit Bertsch, Maria Keicher, Margarete Leinmüller und Rosemarie Strohhäcker.

Für 50 Jahre Vereinsmitgliedschaft wurden geehrt : Edmund Prinz und Günther Pleyer.

Für 60 Jahre Vereinsmitgliedschaft wurden geehrt: Jürgen Strohhäcker und Reinhold Volz.

Für 70 Jahre wurden geehrt: Hermann Volz und Günter Birn.

Alle zu ehrenden Mitglieder wurden mit viel Beifall bedacht, nach dem Motto: Ehre, wem Ehre gebührt.

Danach folgte der Bericht des 1.Vorsitzenden Armin Keicher. Armin begann mit den Worten: Besondere Ereignisse erfordern besondere Maßnahmen. Er begrüßte alle anwesenden Mitglieder recht herzlich. Die Corona-Pandemie hat nicht nur das Leben jedes Einzelnen verändert, sondern auch das Vereinsleben auf den Kopf gestellt. Unser Vereinsleben ist nach dem Lockdown im März nahezu zum Stillstand gekommen und nur schwer kommen wir mit Hygeniekonzepten und Abstandsregeln in den Bereich, wo man sagen könnte: „Es gibt wieder ein Vereinsleben“.

Zwei sportliche Ereignisse waren im vergangenen Vereinsjahr besonders erwähnenswert: Jörg Bertsch verteidigt seinen Weltmeistertitel mit der Mannschaft und wurde Vizeweltmeister in der Kombination. Bewundernswert ist dies, weil bei den World Rollergames in Barcelona die gesamte Weltelite angereist war. Jörg ist somit nun fünf-facher Weltmeister. Das ist großartig.

Der TSV bekommt ein neues Logo. Auf der Tagesordnung war das neue Logo mit Zahl 100 -für Jubiläum 2021- abgedruckt. Eine besondere Mammutaufgabe wartet mit dem Jubiläum 2021 auf uns alle. Herzlichen Dank an alle, die zum Gelingen unserer vielfältigen Aufgaben und Vorhaben beitragen. Dass man sich in schwierigen Zeiten auf unsere langjährigen Sponsoren und Gönner verlassen kann, hat sich in den letzten Monaten gezeigt. Viele unserer Sponsoren unterstützen uns auch in der Pandemie. Bitte bevorzugt unsere Sponsoren bei euren Einkäufen und Auftragsvergaben. Die aktuelle Liste seht ihr auf unserer Homepage oder im letztjährigen Rennheft. Herzlichen Dank auch an unseren treuen Helfer, die sich in der vielfältigen Vereinsarbeit einbringen.

Unsere Handballsenioren sorgten für die einzige reguläre herausgespielte Meisterschaft. Das SG Team konnte die jahrelange Dominanz der Neckarsulmer Sportunion durchbrechen und wurde ungeschlagen Bezirksmeister. Auch hierzu herzlichen Glückwünsch. Beim Sommerfest und Inline Cup Juli 2019 haben wiederum das größte Teilnehmerfeld alles Weltcup Rennen erreicht. Es waren drei herrliche Festtage, die wieder gut über die Bühne gebracht wurden. Allen Helfern im Namen der Vereinsführung sehr herzlichen Dank.Einen festen Platz im Vereinskalender haben auch die Totenehrung im November und dann die traditionelle Nikolausfeier im Dezember.

Unseren ausdrücklichen Dank an alle Trainer und Betreuer der JSG und SG und bei der Gemeinde Oedheim für die sehr gute Zusammenarbeit, Ebenso besten Dank an unsere Sportheimwirtin Rita mit ihrem Team. Besonderer Dank an unser Vereinsgremium sowie meinen Vorstandskollegen für die offene, ehrliche und konstruktive Zusammenarbeit im abgelaufenen Vereinsjahr und jetzt in der besonderen Zeit.

Es folgten nun die Berichte der Funktionäre. Kassier Tobias Birn gab wie immer einen umfangreichen und stichhaltigen Bericht über die Finanzen des TSV ab. Die Abteilungsleiter der Sparten Handball,Ski Inline, Turnen, Jugend, Selbstverteidigung und Freizeitabteilung informierten mit guten Berichten über die einzelnen Aktivitäten und Ereignisse. Die Kassenprüfer Albert Bertsch und Herbert Leinmüller haben die Kasse geprüft. Diese wird wie seither vorbildlich geführt. Die Entlastung der Vorstandschaft wurde vorgeschlagen. Bürgermeister Matthias Schmitt begrüßte herzlich alle Mitglieder und sprach kurz die Herausforderung der Pandemie an. Das geeignete Hygienekonzept wird zusammen mit den Vereinen erstellt, so dass wieder auch Hallensport möglich sein kann. Matthias Schmitt dankte ausdrücklich dem TSV und seinen Helfern für die Aktivitäten beim 700 Jahre Jubiläum von Degmarn im vergangenen Jahr. Es war großartig. Die anschließende Entlastung der Vorstandschaft erfolgte einstimmig.

Unter den TOP Wahlen wurden jeweils für zwei Jahre einstimmig gewählt: 1.Vorsitzender Armin Keicher, 2.Vorsitzender Steffen Leinmüller, stellv.Wirtschaftsführerin Ursula Remmlinger, Pressewart Willy Denzer, Kassier Tobias Birn, Abteilungsleiterin Inline Melanie Remmlinger, Stellv.Abteilungsleiter Inline Kay Blankenhorn, Abteilungsleiterin Turnen Ingrid Ruch und Abteilungsleiterin Selbstverteidigung Beate Bauer-Wolesak. Für das Vereinsgremium auf zwei Jahre wurden gewählt: Alexander Sandel, Marcel Jesser, Günther Pleyer und Günter Keicher.

Anträge an die Vorstandschaft gab es nicht. Armin Keicher sprach nochmals die Mamutaufgabe Jubiläumsjahr 2021 an. Am 6.Januar 2021 wird ein Weißwurstfrühstück im Waldblick stattfinden. Am 25.2. folgt dann der traditionelle Kinderfasching. Ein Festakt für 100 Jahre TSV, 75 Jahre Spvgg und 50 Jahre Eingemeindung von Degmarn kann bei der besonderen Lage noch nicht terminiert werden. Inline Cup und Sommerfest 3.-5.Juli 2021 – das Musikprogramm steht und am Sportprogramm wird gearbeitet. Werner Vogt trug das interessante Thema Festschrift vor. Ein Bild mit allen Vereinsmitarbeiten wäre schön, aber das ist derzeit nicht machbar. Werner bat nochmals um Mithilfe bei der Suche nach Bildmaterial. Bruno Bertsch dankte der Vorstandschaft und dem Vereinsgremium für die vielfältige und gute Arbeit und sprach die außergewöhnlichen Bemühungen für eine gelungene Festschrift und dann für die Festaktivitäten an.

Die harmonisch verlaufene Versammlung wurde vom Vorstand Armin Keicher mit guten Wünschen und besonderem Dank beendet. (wer)


TSV einfacher Header

Aktuelle Beiträge

Gasthaus Waldblick

  • Spielplatz neu 2
  • Terrasse 2
  • Terrasse 4
  • Terrasse 3
  • Innen 1
  • Terrasse 1
  • Innen 2
  • Innen 3
  • Spielplatz neu 1
  • Team
  • Spielplatz neu 4
  • Spielplatz neu 3

Cookie-Hinweis (EU)